LKW - Waschanlage mit Transpondersteuerung

Aufgabenbereich


    • festlegen
    • sperren
  • oder zu einem Kunden ausgeben lassen.

 

Software

Das Prinzip der Anlage besteht in der Kommunikation von LKW- genau zugeordneten Transpondern und der Leitrechnersoftware

  • Gespeicherten Daten werden ausgewertet 
  • die daraus resultierenden Ergebnisse als Daten an die SPS weitergekleitet.,
  • Bei Bedarf kann eine Sperrung hinterlegt werden.
    In diesem Fall wird die Anlage nicht freigeschaltet.

 

Stammdaten

  • Adressen
  • Tarifen
  • Fahrzeuge
  • Fahrzeugtypen

 


Fahrzeugverwaltung

 

Rechnungen

  • werden mit Hilfe weniger Mausklicke kunden - bzw. datumsgenau erstellt.


Der Kennsatz beinhaltet verschiedene individuelle Systemeinstellungen.

  • Lesezyklus der SPS
  • Passwort
  • Uhrzeit der automatischen Sicherung
  • automatischer Belegdruck bei Waschende ja/nein


Leistungsumfang

  • einfache Bedienung
  • Standarddatenbankformat
  • kontextintensive Onlinehilfe
  • Hotline durch Hersteller

Stammdatenverwaltung
Sie beinhaltet

  • Adressen (Adresspool)
  • Tarife
  • Fahrzeuge
  • Fahrzeugtypen

Datenerfassung und Bearbeitung

  • Erfassung der auf Transpondern gespeicherten Daten
  • Kommunikation mit SPS
  • Automatische Rechnungserfassung
  • Protokollfunktion
  • Rechnungserstellung
  • Meldefunktion bei Start oder Stop eines Waschvorganges
  • individuelle Systemeinstellunge im Kennsatz

Auswertung und Statistik

  • kundengenaue Verbrauchsliste
  • monatsgenaue Verbrauchsliste

Hier  geht's zu unserem neuen