BIS_Commit - die Auftragsverwaltung

  • kleinere Einzelhandelsbetriebe

Kurzbeschreibung

Mit Commit



Durch die individuelle Einrichtung kombiniert mit unserem Serviceangebot :

  • auf Wunsch Einrichten der Software vor Ort
  • Vorbereitung von Formularlayouts nach Vorgaben
  • Anpassung an vorhandene Finanzbuchhaltung (sofern Schnittstelle in FiBu vorhanden)
  • Einweisung der Mitarbeiter
  • kompetente Telefon-Hotline
  • Fernwartungsdienste (wenn Fernwartung vorhanden) ...

bieten wir unseren Kunden eine personennahe Hilfe mit dem Computer.

Commit gliedert sich in verschiedene Module

  • Stammdatenverwaltung
  • Bestellverwaltung
  • Auftragsverwaltung




Untergeordnete Daten wie Kunden- oder Lieferantenspezifische Daten werden im Kundenstamm und im Lieferantenstamm hinterlegt.
Zur Hinterlegung der

  • Zahlungsbedingungen (Kunde/Lieferant)
  • Lieferbedingungen (Kunde/Lieferant)

Auftragsverwaltung

  • Kalkulation
  • Angebotsverwaltung
  • Angebotserstellung/-druck
  • Auftragsverwaltung
  • Lieferverwaltung
  • Lieferscheinerstellung/-druck

der in der Stammdatenverwaltung hinterlegten Daten, sowie bei der

  • Rechnungserfassung
  • Rechnungsbearbeitung
  • Rechnungsdruck



Leistungsbeschreibung

  • Stammdatenverwaltung
  • Bestellverwaltung
  • Auftragsverwaltung

Systemvorraussetzungen:

  • Windows 2000
  • Windows 7 oder neuer

Commit basiert auf dem Client/Server Datenbanksystem Firebird.
Hierdurch ergeben sich folgende Systemanforderungen.

Rechnerausstattung:

  • PC aktuellem Standards

wir empfehlen eine Minimalkonfiguration von:

  • 800 MHz Taktfrequenz
  • 128 MB Hauptspeicher
  • 30 GByte Festplatte

Die Mindestanforderung lautet:

  • CPU-Taktfrequenz ab 450 MHz,
  • min. 64 MB besser 256 MB Hauptspeicher

Aufgabenbereiche

  • Allgemeine Stammdatenverwaltung
  • Auftragsverwaltung mit
  • Auftragskalkulation
  • Angebotserstellung
  • Terminierung
  • Lieferverwaltung
  • und Rechnungserstellung

Bei der Rechnungserstellung wird ein Rechnungsausgangsbuch erstellt, das die Auflistung aller Rechnungen erlaubt.
Hierzu kann differenziert werden, ob es sich um

  • alle Rechnungen
  • alle bezahlten Rechnungen
  • alle unbezahlten Rechnungen

handelt.

Commit Stammdaten

  • Adresspool
  • Kundenstamm (inkl. Lieferanschrift)
  • Lieferantenstamm
  • Personalstamm
  • Artikelstamm
  • Firmenstamm
  • Systemverwaltungssatz
  • Geburtsdatum
  • Foto
  • Unterschriftenvorlage
  • Anschrift
  • Zusatzadresse
  • Funktionsangabe
  • Telefonverbindung
  • email- und Internetadresse

eingetragen werden.

Kundenstamm

  • die Zahlungsbedingungen
  • eine beliebige Anzahl Ansprechpartner
  • Bemerkungen

Bei Neuanlage eines Kunden erfolgt die Adresseingabe in den Adresspool, in einem Erfassungslauf.

    Maske des Kundenstamms

Lieferantenstamm

  • die Zahlungsbedingungen
  • eine beliebige Anzahl Ansprechpartner
  • den Lieferumfang
  • eine Lieferantenbewertung


Artikelstamm
Im Artikelstamm werden spezielle Artikel-Angaben auf Fensterseiten, die durch ein Register betitelt sind, unterteilt hinterlegt.

  • eine eindeutige Artikelnummer
  • eine Kurzbezeichnung des Artikels
  • verschiedene Artikelpreise
  • Mengenangaben wie
    • Mindestbestand,
    • Meldebestand
    • Akt. Bestand
  • die Angabe der Lieferanten
  • des Angabe des Hauptlieferanten


    Eingabemaske des Artikelstamms

Gruppen

Kennsatz
Im  Kennsatz werden alle eigenen firmenspezifischen Daten, sowie die zur Berechnung erfordelichen Basisdaten hinterlegt.

  • die eigene Adresse
  • die Umsatzsteuer Ident-Nummer
  • die eigen Bankverbindung
  • Angaben der zu verwendenden Druck-Layout bei
  • Angebot
  • Auftragsbestellung
  • Lieferschein
  • Bestellung
  • Rechnung
  • Angabe der berechtigten Zahlungsarten wie
    • Bar
    • Einzug
    • Karte
  • verschiedene Kenzeichen wie
    • Mehrwertsteuer
    • Rabatte

Auftragsverwaltung
Das Modul der Auftragsverwaltung unterteilt sich in

  • Kalkulation
  • Angebote
  • Rechnungen
  • Kalkulation
  • Angebotsverwaltung
  • Angebotserstellung/-druck
  • Auftragsverwaltung
  • Lieferverwaltung
  • Lieferscheinerstellung/-druck
  • Rechnungserstellung
  • Rechnungserstellung/-druck

Mit Hilfe von Angaben zu Artikeln, Artikelpreisen, Mengenangaben, Terminen,... werden Kalkulationen erstellt.
Angebot


  • Register Adresse      - wird durch die Daten des Adresspools vorbelegt
  • Register Bemerkung - erlaubt die Hinterlegung von Texten zum Angebot


  • Artikeln
  • Texten
  • und sonstigen Positionen




Aus allen erstellten Angeboten kann eine Auswahl getroffen, sowie eine Liste dieser Angebote ausgedruckt werden.

      
    Eingabemaske des Angebots

Auftrag



Eingabemaske der Auftragsbearbeitung


Rechnungen

  • Erstellen und Bearbeiten von Rechnungen
  • Erstellen und Bearbeiten von Gutschriften
  • Stornieren von Rechnungen
  • Drucken von Rechnungen
  • Drucken des Rechnungsausgangsbuches

Mittels des Rechnungsausgangsbuches kann jederzeit ermittelt werden wie sich der jeweilige Status der Rechnungen darstellt.
Es kann differenziert werden, ob es sich um

  • alle Rechnungen
  • alle bezahlten Rechnungen
  • alle unbezahlten Rechnungen

handeln soll.

    Eingabemaske der Rechnungsbearbeitung



  •  Offene Posten Verwaltung
  •  Mahnwesen

Bestellverwaltung

  • Korrektur des Artikelbestands
  • Reservierung von Artikeln
  • Druckerstellung einer Liste des aktuellen Artikelbestandes
  • Erstellung einer Bedarfsliste
  • Terminplanung mittels Terminplaner.

Eine wichtige Funktion der Bestellverwaltung ist die automatische Generierung einer Bedarfsliste.